www.aktiv-in-jedem-alter.de | Ausdruck vom 16.12.2017 11:44

 

Laufband

Das kontinuierliche Training auf einem Laufband ermöglicht Bewegungen mit hoher Wiederholungszahl zu trainieren. Es ist eine ideale Ergänzung zur Physiotherapie. Die Therapie sollte 3 Mal pro Woche durchgeführt werden. Bei schwerer betroffenen Patienten kann mit einem Haltegurt ein Teil des Körpergewichts getragen werden.
Die Therapie eignet sich auch für Patienten, die vor Monaten oder Jahren einen Schlaganfall erlitten haben!

Forced use

Dieses Verfahren wird meistens für die Therapie der oberen Extremität eingesetzt. Dabei muss eine Restfunktion der gelähmten Extremität vorhanden sein. Über zwei Wochen wird für mindestens fünf Stunden die "gesunde" Seite des Patienten immobilisiert. Mit Unterstützung ist der Patient gehalten mehrere Stunden ausschließlich alle Bewegungen mit der gelähmten Seite auszuführen.
Die Therapie eignet sich besonders für Patienten, die vor Monaten oder Jahren einen Schlaganfall erlitten haben!

Batrac

Batrac ist eine Abkürzung für bilaterales Armtraining mit rhytmischen Cueing. Auf einer Laufschiene bewegt der Patient den gelähmten und den nichtgelähmten Arm unter Taktvorgabe eines Metronoms. Die Arme werden gleichläufig oder gegenläufig bewegt. Die Therapie sollte täglich durchgeführt werden.
Die Therapie eignet sich auch für Patienten, die vor Monaten oder Jahren einen Schlaganfall erlitten haben!

Robotik Armeo Konzept

Seit einigen Jahren werden Roboter in der Schlaganfallrehabilitation eingesetzt. Das bei uns erprobte Verfahren benutzt Bilder, die auf einem Bildschirm projeziert werden (virutelle Realität) in Verbindung mit einem Roboterarm, um Bewegungsmuster zu trainieren.
Das Training sollte mindestens drei Mal pro Woche über 45 Minuten durchgeführt werden.

 

 

Empfehlen Sie uns weiter!

Hier können Sie bequem einen Link auf unsere Seiten verschicken:

»Diese Seite verschicken

Sitemap

»Eine Übersicht über die Inhalte der Website „Aktiv in jedem Alter“